Ehrenamt überrascht: Henner Karn

Der Männer-Turnverein Schöningen von 1861 e.V.  ehrte im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ von der SportRegion OstNiedersachsen (Gifhorn, Helmstedt und Wolfsburg) Henner Karn.

Helmstedt. Der MTV Schöningen überraschte zusammen mit der SportRegion OstNiedersachsen am 13.12.18 bei der Weihnachtsfeier der Leichtathletik-Abteilung Henner Karn für sein großartiges Engagement.

Günter Sievert, 2. Vorsitzender, erläuterte den Anwesenden das langjährige Engagement Henner Karns.

„Er ist immer wieder als Helfer und Kampfrichter bei vielen Wettkämpfen im Kreis Helmstedt tätig.“

In 2005 absolvierte er eine Kampfrichterausbildung und in den vergangenen Jahren hat er sich insbesondere bei den Bezirks-, Landes- und Norddeutschen Meisterschaften engagiert und sich speziell um dieStabhochanlage gekümmert. In diesem Jahr hat Karn aus Eigeninitiative die neuen Wechselmarkierungen für die 4x100m-Staffel mit wetterfester Farbe markiert. Mehrere Tage war er damit stundenlang beschäftigt, damit bei den Landesseniorenmeisterschaften im Elmstadion alles regelgerecht ablaufen kann. Damit wurden mehrere tausend Euro eingespart.

Martin Roth, stellv. Vorsitzender des KSB Helmstedt überreichte Henner Karn eine Urkunde des Landessportbundes Niedersachsen und erläuterte das Modellprojekt. Das Ziel ist mehr „Anerkennung und Wertschätzung“ für freiwillig und ehrenamtliche Engagierte. Es gilt die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und diese Wertschätzung aktiv zu leben.

Dabei sollen besonders „unsichtbare“ Helfer und Stützen des Vereines geehrt und in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden.

Ein gutes Beispiel dafür ist Henner Karn vom MTV Schöningen!

(von links): Günter Sievert, Hanner Karn, Martin Roth