Bestandserhebung 2024

Bitte achten Sie auf aktuelle Änderungen (bei Einspartenvereinen). Der Endtermin für die Eingaben in das Intranet des LSB ist der 31.01.2024. Für jede Freischaltung der Vereinsbestandserhebung nach dem 31.01. eines Jahres erhebt der LSB jeweils 25 € Verwaltungsgebühr, die von den Sportbünden vereinnahmt wird und die bei ihnen verbleibt. Diese erneute Freischaltung kann ausschließlich durch den zuständigen Sportbund erfolgen. Der rechtlich verbindliche Schriftverkehr zwischen dem KSB und den Vereinen läuft ausschließlich über die im LSB NET angegebenen Anschriften. Sofern Ihr Verein nicht über eine „echte“ Geschäftsstelle verfügt, sondern ein Vorstandsmitglied die „offizielle“ Postanschrift des Vereins ist, muss diesem Vorstandsmitglied zusätzlich die Funktion „Postanschrift“ zugewiesen werden. Ganz wichtig ist hierbei die Aktualisierung der Mail-Adressen.