Aktuelles


Informationen der Sportfachverbände bezüglich der Lizenz-Verlängerung

Der LandesSportBund Niedersachsen führt im Jahr 2021 eine einjährige automatische Verlängerung für die auslaufenden DOSB-Lizenzen durch. Hierbei werden die Übungsleiter-C “Breitensport” und die Übungsleiter-B “Sport in der Prävention” Lizenzen auch ohne ausreichenden Fortbildungsbescheinigungen automatisch verlängert.

Zu beachten ist, dass jeder Landesfachverband seine eigens ausgestellten Lizenzen auch eigenständig verlängert.

Hier sind alle uns vorliegenden Informationen der Landesfachverbände bezüglich deren Lizenzverlängerungen im Jahr 2021 aufgeführt.

Bei Fragen bitte direkt beim jeweiligen Fachverband nachfragen.


Online Sportwoche für Menschen mit und ohne Behinderung wird fortgesetzt

Die online Sportwoche des LSB Projektes „Teilhabe am Vereinssport“ unter der Organisation von Jaak Beil für Menschen mit und ohne Behinderung ist erfolgreich abgeschlossen. Zahlreiche Schulklassen aus ganz Niedersachsen nahmen an den Vormittagsangeboten teil. Nachmittags waren viele von zu Hause aus online. Die digitalen Medien stellten keine große Barriere dar. Aus dem Landkreis Gifhorn konnten wir 4 Übungsleiter*innen aus unterschiedlichen Vereinen für das Projekt gewinnen, die fünf von fünfzehn Angebote in der gesamten Woche stellten.

Besonders gut sind die Tanzangebote angekommen, aber auch die anderen Angebote sorgten für Begeisterung. Das Karate-Angebot vom MTV Isenbüttel wurde sogar zweimal angeboten. Die Übungsleiterin vom SC Weyhausen sorgt mit einer Bewegungsgeschichte für ordentlich Stimmung. Unser Breakdancer Mo begeisterte mit seinen Tanzmoves. Eingeläutet wurde die Bewegungswoche mit einem Tabata-Angebot aus dem Landkreis. Rund um war die Woche ein so großer Erfolg, dass entschieden wurde das Projekt langfristig fortzuführen. Dies soll nun in einem kleineren Umfang mit zwei Angeboten pro Woche geschehen.

Die erste online Veranstaltung soll am Mittwoch, den 5. Mai 2021, um 10 Uhr stattfinden. Der 5. Mai ist der europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Ursprünglich sollte das Sportevent „All inklusive – unser Sportfest im Landkreis Gifhorn“ am Sonntag, den 9. Mai stattfinden, um den Protesttag zu unterstreichen. Das Sportevent kann derzeit nicht durchgeführt werden und ist auf den 19. September verlegt worden. Nichtsdestotrotz soll etwas für Menschen mit und ohne Behinderung getan werden und deswegen beteiligt sich der Landkreis Gifhorn auch an den Online-Sporteinheiten. Der MTV Isenbüttel, Breakdancer Mo, SC Weyhausen und der MTV Gifhorn beteiligen sich wieder neben zahlreichen anderen Übungsleitern aus Niedersachsen mit bunten Angeboten. Die Angebote sind weiterhin niederschwellig und dürfen von allen, die Lust auf Bewegung haben, genutzt werden. Die 30-minütigen Online Sportstunden finden weiterhin über Zoom statt und werden aus dem Projekt Teilhabe am Vereinssport vom LandesSportBund finanziert.

Jeden Montag, um 17 Uhr, und Mittwoch, um 10 Uhr, findet eine Einheit statt.

Hier findest du den aktuellen Sportplan für den Monat Mai.

 

Anmeldung:

Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, kann sich gerne bei Svenja Liermann vom KreisSportBund Gifhorn melden (s.liermann@ksb-gifhorn.de, 05371 743 10 41) oder wendet sich direkt an Jaak Beil vom LandesSportBund Niedersachen (jbeil@lsb-niedersachsen.de, 0511 1268 – 273).

Foto: SportRegion OstNiedersachsen


Hoppel und Bürste im Schwarzlicht

Hoppel und Bürste freuen sich, endlich wieder zu zweit Sport zu machen. Damit das Sporttreiben besonders wird, fand der Videodreh im Schwarzlicht statt.

Alle Kinder sind aufgerufen, die Übungen zuhause nachzumachen – viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stellenausschreibung – Freiwilligendienst im Sport

 

Die SportRegion OstNiedersachsen ist eine Kooperation der Sportbünde Gifhorn, Helmstedt und Wolfsburg und ihrer Sportjugenden. Derzeit vertritt sie ca. 500 Sportvereine mit rund 140.000 Mitgliedern.

Für das Handlungsfeld Sportjugend suchen wir zum 01.08. oder 01.09.2021 für 12 Monate eine*n Freiwilligendienstleistende*n mit Dienstsitz beim StadtSportBund Wolfsburg e. V.

  • Bist du aufgeschlossen, neugierig und sozial engagiert?
  • Möchtest du dich und deine Ideen in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Sport einbringen?
  • Du bist zwischen 18 und 27 Jahren alt?

 

Dann freuen wir uns auf DICH!

 

Folgendes könnte zu deinen Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit bei der Organisation von Aus- und Fortbildungen der Sportjugenden
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen in der gesamten SportRegion
  • Mitarbeit bei der jugendspezifischen Öffentlichkeitsarbeit
  • Umsetzung eines Gesamtprojekts in den Sportjugenden der Sportbünde

Die Schwerpunkte der Tätigkeit werden nach persönlichem Interesse und Vorerfahrungen gemeinsam festgelegt.

 

Wir bieten:

  • Individuelle Förderung, umfassende Betreuung und Unterstützung
  • Kennenlernen der Strukturen des organisierten Sports in Niedersachsen
  • Austausch mit anderen Freiwilligen im Sport
  • Umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen des Freiwilligendienstes
  • Ein interessantes Aufgabenfeld mit viel Freiraum für eigene Ideen und Eigeninitiative

 

Wir erwarten:

  • Eigenverantwortliche und verlässliche Arbeitsweise
  • Affinität zum Sport verbunden mit Erfahrungen in der Vereinsarbeit wünschenswert
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (einige Wochenend- und Abendeinsätze)
  • Führerschein der Klasse B und einen zur Verfügung stehenden PKW
  • Grundkenntnisse der EDV im Umgang mit MS-Office

 

Wir freuen uns auf deine aussagefähige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (gern auch per E-Mail) bis zum 15. Juni 2021 an:

 

StadtSportBund Wolfsburg e. V.

Carolin Giffhorn

Dieselstraße 18

38446 Wolfsburg

E-Mail: giffhorn@sportregion-on.de

 

Für Rückfragen: 05371 6364004

 

Stellenausschreibung 2021


Sportjugend- Bingo für deine Osterferien 2021

Aktion in den Ferien:

Damit deine Ferien nicht langweilig werden, startet die Sportjugend OstNiedersachsen Bingo. Am Sportjugend-Bingo können alle Kinder und Jugendliche teilnehmen. Wenn du 4 Aufgaben, die in einer Reihe liegen, erledigt hast, dann hast du ein BINGO. Dies kann diagonal, senkrecht oder waagerecht sein. Vielleicht schaffst du ja auch ein Doppel- oder Dreifach-Bingo. Sende uns im Anschluss deine angekreuzte Bingo-Karte per E-Mail an: giffhorn@sportregion-on.de

Du kannst dir das Bingo-Feld von deinen Eltern ausdrucken lassen: Sportjugenden – Bingo Für Deine Osterferien 2021

 

Wir wünschen dir schöne und sportliche Osterferien!

 

Sportjugend OstNiedersachsen


Übungsleiterzuschüsse 2021 – so gehts!

Der Startschuss ist gefallen.

Auch in diesem Jahr müssen alle Vereine bis zum 31.05.2021 ihre Übungsleiter*innen im Intranet des LSB eingeben, um eine Bezuschussung vom LSB zu erhalten.

Seit letztem Jahr gibt es hierfür eine neue Vorgehensweise. Damit alles reibungslos klappt, gibt es eine genaue Beschreibung zur Bearbeitung im Intranet.

Diese findet ihr hier.

Die Eingabefrist muss unbedingt eingehalten werden, da sonst keine Bezuschussung erfolgen kann.


Inklusive Online-Bewegungswoche für Menschen mit und ohne Behinderungen

Das gemeinsame Sporttreiben fehlt uns allen. Natürlich auch den Menschen in den Einrichtungen der Behindertenhilfe. Deshalb wollen wir ein Zeichen setzen und eine inklusive, virtuelle Sportwoche durchführen.

Nach der bunten integrativen Sportwoche des LSB Niedersachsen findet vom 22.03.2021 bis zum 26.03.2021 eine inklusive Sportwoche für Menschen mit und ohne Behinderung statt.

Die Idee ist ganz einfach:
In der Woche vor Ostern bieten Übungsleiter*innen aus niedersächsischen Sportvereinen und Einrichtungen drei Mal am Tag (vormittags, mittags, nachmittags) ein niederschwelliges Angebot an, filmen sich dabei und „streamen“ ihre Trainingseinheit über die Videoplattform Zoom in die Einrichtungen der Behindertenhilfe. Die Menschen dort können sich über Smartphones, Tablets oder Laptops einwählen und aktiv an der Trainingseinheit teilnehmen.

Die Angebote sind so angelegt, dass möglichst viele mitmachen können.
Die Einheiten reichen von „Sport mit dem Kissen“, über „Yoga auf dem Hocker“ bis hin zu einfachen Karate- oder Tanzübungen.

 

Der Sportplan mit allen Kursen kann hier eingesehen werden.

Eine Zoom-Anleitung in leichter Sprache findet ihr hier.

 

Aus Datenschutzgründen können wir den Link leider nicht öffentlich auf die Homepage setzen.

Wer Teilnehmen möchte, kann sich gerne unverbindlich an Svenja Liermann (s.liermann@ksb-gifhorn.de, Tel: 05371 – 743 10 41) wenden.


4Generation: Vielfalt – Beteiligung – Engagement in der Jugendarbeit

4GENERATION FÖRDERT…

  • PROJEKTE, DIE VON JUNGEN MENSCHEN FÜR JUNGE MENSCHEN GESTALTET WERDEN
  • PROJEKTE MIT EINER LAUFZEIT VON 3-24 MONATEN UND EINER FÖRDERSUMME AB 1.500€
  • PROJEKTE IN DEN BEREICHEN BETEILIGUNG, VIELFALT UND ENGAGEMENT & EXPERIMENTELLES

4Generation stellt einfach und unbürokratisch Geld zur Verfügung, um neue Ideen für die Jugendarbeit in den Bereichen Vielfalt, Beteiligung und Engagement & Experimentelles kurzfristig umzusetzen.

Die Servicestelle beim Landesjugendring Niedersachsen unterstützt und berät bei der Antragstellung und Projektdurchführung sowie bei der abschließenden Dokumentation.

Weitere Informationen


Social Media Gewinnspiel mit Sport-Thieme

In den letzten Wochen und Monaten sind trotz der Beschränkungen viele tolle Bewegungsinitiativen entstanden. So zum Beispiel die #InBewegungBleiber Kampagne von unserem Partner Sport-Thieme.
In kurzen Videos werden abwechslungsreiche Übungen für drinnen und draußen, für zuhause, die Arbeit, für Einzeltraining oder in kleinen Gruppen gezeigt. Schaut einfach mal rein und lasst euch inspirieren.

 

Zusammen mit unserem Partner Sport-Thieme möchte wir euch, den Helmstedter Vereinen, für das Durchhalten und eure kreativen Bewegungsideen danken und verlosen zwei Einkaufsgutscheine á 100 Euro für eure nächste Bestellung im Sport-Thieme Onlineshop.

 

Was ihr dafür tun müsst?
Postet bei Facebook oder Instagram unter den beiden Hashtags #aktiongemeinsamstark sowie #ksbhelmstedt ein cooles aktuelles Bewegungsvideo oder Bewegungsbild und animiert so andere zum Mitmachen.

 

Alle Videos und Bilder, die vom 08.03.2021 bis zum 31.03.2021 auf Instagram oder Facebook gepostet und mit beiden Hashtags gekennzeichnet wurden, nehmen an der Verlosung teil.
Wir benachrichtigen die Gewinner bis zum 09.04.2021 auf den Social Media Kanälen.

 

Lasst uns gemeinsam stark bleiben! Wir freuen uns auf eure Beiträge und wünschen viel Glück!

Die Teilnahmebedingungen zu diesem Gewinnspiel findest du hier.


Bestandserhebung der Mitglieder in Helmstedt

Die Gemeinschaft der in Vereinen organisierten Sportler*innen des Landkreises verliert 3,26 Prozent. Das geht aus der aktuellen Bestandserhebung des KreisSportBundes Helmstedt (KSB) hervor. Die nun 33.204 Mitgliedschaften in 164 Vereinen bedeuten einen Rückgang von 1.119 Personen im Vergleich zum Vorjahr. „Mit dem aktuellen Ergebnis sind wir noch relativ günstig weggekommen, denn es hätte nach den großen Restriktionen für den Vereinssport durch die Corona-Pandemie noch schlechter sein können“ , sagt KSB-Vorsitzender Jürgen Nitsche, der betont, dass dieses Ergebnis in erster Linie auf die sehr gute Vereinsarbeit und dem daraus resultierendem Zusammenhalt der Vereinsmitglieder zurückzuführen sei.

Mit 13.981 liegt der Anteil der Sportlerinnen unverändert bei 42 %. Mitgliederstärkster Verein bleibt der Helmstedter SV mit 1.942 Personen, gefolgt von der TSG Königslutter (1.822) und dem TSV Germania Helmstedt (1.394). Mit 1.044 Mitgliedern meldet der TSV Grasleben auf Platz vier ein vierstelliges Ergebnis. Dahinter komplettieren der MTV Schöningen (995), der VfL Lehre (810), der Velpker SV (783), der TC Schöningen (782), der SV Esbeck (680), der TSV Danndorf (629), der TSV Lelm (562) und der TSV Lauingen (511) die Rangliste der „Top 12“. Im Vergleich zum Vorjahr fällt auf, dass es bei drei Vereinen aus der Gruppe „500 und mehr“ erfreulicherweise Zuwächse gegeben hat. Die anderen Vereine haben Mitgliederrückgänge, teilweise in überdurchschnittlicher Höhe.

Im Landkreis Helmstedt dominieren Vereinsgrößen mit weniger als 500 Mitgliedschaften, was sich ähnlich wie in vielen Regionen in Niedersachsen darstellt. Dort seien die Zahlen noch sehr stabil, melden diese Sportbünde aktuell. Trotz dieser Einschätzung sieht der KSB-Vorstand die Mitgliedergewinnung als vorrangiges Ziel und plant hierfür eine Unterstützungsaktion für die Gruppe der unter Siebenjährigen, die mit einem Mitgliederverlust von knapp 20 Prozent am stärksten betroffen ist.

 

Bericht zur Bestandserhebung 2020 aus den Wolfsburger Nachrichten vom 06. März 2021

Foto: regios24/Darius Simka